EINFACHE TARTELETTES AUS TOASTBROT

Heute bin ich einem Tipp nachgegangen, welchen ich schon etwas länger kenne. Aber um diesen Tipp umzusetzen ist doch die sommerliche Tomatenzeit einfach nahezu perfekt. Ich habe probiert Torteletts in pikanter Form selbst herzustellen. 

Wichtig sind Toastbrot, Muffinform und eure Kreativität. Bitte heizt euren Backofen auf 180°C Ober/Unterhitze vor.
Meine Lieblingsgewürze seht ihr auf dem Bild, verwendet auf was ihr Lust habt und was nach der jeweiligen Jahreszeit schmeckt. Ich verwende getrockneten Knoblauch, da ich diesen schlecht vertrage und ihn nicht so oft essen kann. Zusätzlich habe ich ½ Avocado und 3 kleine Tomaten, nebst 2 getrockneten Tomaten, ¼ Zwiebel zu einer Füllung verarbeitet.
Eure Form pinselt ihr mit einem Öl ein, welches euch zur Verfügung steht. Ein kleiner Tipp aber, verwendet kein Olivenöl, das geht nämlich bei 180°C im Backofen leider kaputt.

Das Toastbrot rollt ihr mit einem Nudelholz oder einer Flasche aus, verwendet Frischhaltefolie damit das Brot nicht am Nudelholz festklebt. Toastbrot lässt sich wirklich einfach auswellen. Das Ganze kommt dann für 20Min bei Ober/Unterhitze in den Backofen.

Wenn ihr nun kleine Brotschälchen herausgebracht habt, habt ihr alles richtig gemacht. Fröhliches kreatives füllen und sagt mir doch in den Kommentaren, was ihr alles in eure Tartelettes füllen würdet. Probiert es aus, schmeckt grandios und ist mit wenigen Mitteln echt gut zu machen.

Liebe Grüße
Coco

1 Kommentar:

  1. Das schaut sehr lecker aus und wird von mir die Tage mal probiert. :)

    AntwortenLöschen