Rote Linsen Curry Aufstrich mit Apfel (Vegan)

Brotaufstrich, ich liebe es inzwischen die tollsten Dinge zu testen. Wenn ich irgendwo etwas aufschnappen kann, sauge ich es auf wie ein Schwamm. Da ich seit einem halben Jahr eine überaus bemerkenswerte YouTuberin und Bloggerin folge und sie nun auch die vegane Ernährung für sich entdeckt hatte, machte sie vor kurzem ein Rezept über einen Aufstrich den ich auch unbedingt ausprobieren musste. Ihr benötigt

100g rote Linsen
1 Zwiebel
1 Karotte
etwas Öl
Salz
etwas Sojasoße
Curry
½ Apfel

Die liebe Mojo gab in ihr Rezept noch Knoblauch und Ingwer hinein. Ich bin jetzt kein so ein großer Fan von Ingwer und den Knoblauch vertrage ich dank meiner Fruktoseunverträglichkeit nicht so gut. Da wir hier schon einen Apfel und rote Linsen im Rezept haben, sollte für mich hier auf Knoblauch wirklich verzichtet werden. Obwohl ich zugeben muss, dass ich Knoblauch total gerne mag.

Die roten Linsen kochen übrigens nur 10 Minuten, was sie für diesen Aufstrich richtig brauchbar macht. Generell muss ich aber bezüglich roter Linsen sagen, dass sie mir wegen der kurzen Garzeit und des schnell weich werdens nicht besonders gut schmecken. Das ist aber eher so ein Kindheitsding, da ich weiches Gemüse schon in jungen Jahren nicht mochte.
Die Zutaten lassen sich im Mixer wunderbar schnell vermixen und man hat einen super leckeren Brotaufstrich.

Habt Ihr Aufstrichrezepte die Ihr besonders gerne mögt? Teilt mir das in den Kommentaren mit.

Alles Liebe
Eure Coco

Kommentare:

  1. klingt absolut lecker. werde ich nächste woche gleich ausprobieren, sobald mein selbstgemachter hummus aufgebraucht ist :)

    AntwortenLöschen