Die Milch macht’s – Hofgut Storzeln Hafermilch vom Bodensee

Darf ich vorstellen, hach ich bin sowas von stolz das ich platzen könnte. Es gibt tatsächlich Pflanzenmilch vom Bodensee, wer hätte es gedacht. Gesehen hab ich’s hier schon öfter, aber wenn ich ehrlich bin habe ich sie immer wieder weg gestellt. Zwar hatte ich den Grundgedanken „irgendwann stellst du die auf dem Blog vor“ aber um ehrlich zu sein wusste ich garnicht, um was es sich hier handelt.

Ich bin wieder einmal zu dm gegangen, da ich die alnatura Hafermilch kennen und lieben gelernt habe. Sie ist nicht gut, sie ist nicht schlecht. Den Stempel OK hat sie verdient. Wie schon so oft und das ärgert mich inzwischen schon ziemlich, war das Regal leer und ich saß auf dem Trockenen. Ich hab zwar schon einmal einen Versuch gestartet Hafermilch zu machen, aber das Ergebnis war echt hart umkämpft da Hafer schleimt und ich die selbst gemachte Milch nach der Produktion einfach nicht trinken wollte.
Warum ich die Hafermilch vom Hofgut Storzeln immer wieder stehen hab lassen? Nun, wir wissen Qualität hat ihren Preis und ich war mir irgendwie unsicher. Nicht alles was Pflanzenmilch heißt schmeckt auch, deswegen haben wir auch diese Serie für euch ins Leben gerufen. Diesmal konnte ich nicht anders und ich nahm sie mit. Als ich daheim die Milch auspackte bemerkte ich erst, das es sich hier um Pflanzenmilch vom Bodensee handelt. Warum mir das so wichtig ist? Nun, ich komme selbst vom Bodensee und da schwillt einem die Brust ja doppelt so an.
Gestern machte ich die Milch auf und ja ich bin begeistert. Wie bekommen die diesen sahnigen Geschmack in die Milch? Ich mein das ist doch nur Hafer? Toller Geschmack, die Milch selbst ist weiß als wäre sie von der Kuh. Ok, ich muss zugeben ich habe in dem Jahr in dem ich jetzt vegan lebe vergessen, wie Kuhmilch aussieht. Das Produkt ist top und schmackhaft und verdammt ich habe sie heute im Kaffee ausprobiert.
Dazu muss ich sagen, ich hasse Pflanzenmilch im Kaffee. Ich bin mit keiner bis jetzt wirklich warm geworden. Nein, mir schmeckt das einfach nicht richtig und gerade Hafermilch hinterlässt wirklich einen seltsamen Geschmack im Mund. Ist natürlich eher mein empfinden. Diese Hafermilch ist der Hammer, ohne wirklich übertreiben zu wollen und zwei Tassen Kaffee sind auch schon weg. Ich kann euch leider keine richtige Bezugsquelle hier sagen. Der Webshop ist noch nicht ganz fertig, aber wer die Milch wirklich mal testen möchte, dem darf ich die Telefonnummer 07739 / 92 88 462 an die Hand geben. Vom Getreide bis zum Endprodukt, ja alles kommt aus eigenem Anbau.
Selbst einen kleinen geschichtlichen Hintergrund hat das Hofgut Storzeln, im Jahr 2007 erwarb das Ehepaar Dirk und Martina Emrich alle zum ehemaligen Hofgut gehörenden Grundstücke zurück, so dass es im Jahr 2010 wieder als Ganzes in einem Besitz war. Weitere geschichtliche Hintergründe findet Ihr auf der Homepage www.hofgutstorzeln.de. In meinem Biomarkt gibt es sie zu kaufen, habt ihr sie schon irgendwo entdeckt? Preislich gesehen liegt sie natürlich über der herkömmlichen Pflanzenmilch von Alnatura oder Kölln. Die über 2 € sind aber eine gute und qualitativ hervorragende Investition.

Was gibt es noch zu testen? Irgendwelche Empfehlungen von euch. Schreibt uns auch gern die Sorten, wo man getrost die Finger davon lassen kann.

Liebe Grüße
Coco

Kommentare:

  1. ich habe die auch schon gekauft, einfach wegen regional und so :) super, oder? aber mein liebling wird sie wahrscheinlich nicht, ich bin ein reismilch-addict!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Find ich ok, aber so mein Favorit ist Hafermilch :)

      Löschen