Die Milch macht's (vegan) Smelk Haferdrink + Calcium von Kölln


Diese Marke war mir bis dato nur von Haferflocken geläufig. Eines Tages, es ist schon einige Zeit her, fragte ich eine meiner zwei Lieblingsveganerinnen Zombiekatze, was sie mir im Bereich Pflanzenmilch so empfehlen kann. Wie ich ja bereits bei meiner ersten Milchreview schon erwähnt hatte, habe ich bis vor kurzem immer gedacht, Pflanzenmilch muss so diesen gewissen NaJa-Geschmack haben. Vorzugsweise habe ich beschlossen, trotz aller Vorschläge die mir gesagt wurden die Hafermilch von dm zu kaufen. Seit dem Smelk Haferdrink weiß ich inzwischen, dass dies wirklich die falsche Entscheidung war. Für euch werde ich mir nochmals eine letzte Packung kaufen, da leider ich muss es zugeben, es Allnatura nicht wirklich gut hinbekommen hat einen angenehmen Geschmack zu erzeugen.
Kommen wir zurück zum Smelk Haferdrink, der ist wirklich mehr als lecker und nachdem ich vor kurzem einen großen Schluck von Ihr genommen habe, musste ich selbst über mich staunen. Sie hat so einen leicht süßlichen Geschmack, vergleichbar mit Kuhmilch da die ja den bekannten Milchzucker beinhalten. Also kommt das Süßliche nicht einmal ansatzweise störend rüber. Mit einem Nährwert von 46kcal auf 100ml und einem Eiweißgehalt von 0,9g auf 100ml, liegt sie im gleichen Bereich wie die andere Pflanzenmilch auch.
Da ich die Pflanzenmilch hauptsächlich für Pudding verwende, fiel mir beim letzten Mal auf, dass der Pudding nicht richtig stocken wollte. Ob das jetzt an der Pflanzenmilch an sich lag, kann ich nicht beurteilen. Mit etwas Hilfe von Maisstärkemehl hat es dann aber ganz gut geklappt.

Warum eigentlich Hafermilch? Sojamilch hat für mich lange Zeit ganz grauselig geschmeckt, wenn man erste Erfahrungen mit einem Produkt macht und diese Erfahrungen dann auch noch schlecht sind, ist das für die Zukunft nicht unbedingt sehr hilfreich. Ich stieg irgendwann auf Hafer um, da ich dachte das Soja mir in Milchform nicht besonders gut schmeckt.

Wir haben es hier mit einem Markenprodukt zu tun, leider schlägt dies auch im Preis nieder. Bei Edeka kostet die Milch 1,99€, leider etwas viel für einen Liter Milch. Die Milch soll gekühlt serviert werden, ich bin gespannt was ich noch so alles aus Pflanzenmilch zaubern kann. 

Coco

Kommentare:

  1. Oh ja ich liebe die Hafermilch von Kölln, aber der Preis tut weh. Deshalb habe ich mich gerade fürs Backen und im Müsli mit der dm Hafermilch angefreundet :-p eben auch weil ich mit Sojamilch wie du nicht so die Top Erfahrungen habe :D Ich verstehe gar nicht warum diese beiden Hafermilchsorten sooo unglaublich andersartig schmeklcen...Aber ich habe eine probiert die unglaublich fürchterlich schmeckt von Berrief Haferdrink, schmeckt krümelig ganz arg ungeniessbar gibts im Kaufland- niemals kaufen :-P Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ich nehme Die auch. Der Schokodrink, so lecker. Teuer ist sie ja , aber da ich sie nur im Kaffee nehme schon okay. Der Haferdrink von Allnatura aus dem DM geht garnicht, den hab Ich weggekippt :(. Soja vertrag Ich nicht.

    AntwortenLöschen